Polizei Dortmund

POL-DO: Auffahrunfall auf der A 1 kurz vor der Anschlussstelle Schwerte - fünf Fahrzeuge beteiligt - zwei Leichtverletzte

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0286

Auf der A 1 in Fahrtrichtung Bremen kam es heute, gegen 13:30 Uhr, kurz vor der Anschlussstelle Schwerte zu einem Auffahrunfall an einem Stauende. Fünf Fahrzeuge waren daran beteiligt. Zwei Personen verletzten sich leicht.

Nach ersten Erkenntnissen befuhr ein 50-Jähriger aus Iserlohn mit seinem Auto die A 1 in Richtung Bremen. Kurz vor der Ausfahrt Schwerte staute sich der Verkehr auf der Autobahn. Der Fahrer des Audi bremste, konnte sein Fahrzeug aber nicht mehr vor dem Stauende zum Stehen bringen. Er fuhr auf das Heck eines Nissan auf und stieß zusätzlich noch mit einem Audi zusammen. Durch diesen Aufprall kollidierten diese Pkw mit zwei weiteren Fahrzeugen.

Nach eigenen Angaben war dem 50-Jährigen die Sicht auf das Stauende durch einen Kleintransporter versperrt. Dieser wechselte kurz vor dem Unfall mehrmals den Fahrstreifen.

Der Iserlohner und seine 53-jährige Beifahrerin verletzten sich durch den Verkehrsunfall leicht. Ein Rettungswagen brachte beide in eine Krankenhaus.

Für die Dauer der Unfallaufnahme und Bergung war die Richtungsfahrbahn teilweise komplett gesperrt und der Verkehr staute sich auf bis zu zehn Kilometern.

Nach polizeilichen Schätzungen entstand ein Sachschaden von mehr als 30.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Pressestelle
Marco Müller
Telefon: 0231-132 1024
Fax: 0231-132 1027
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: