Polizei Dortmund

POL-DO: Stein durchschlägt Frontscheibe - Polizei sucht nochmals Zeugen!

Stein

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0265

Wie bereits am 12. Februar 2014 berichtet, durchschlug ein Stein auf der A 45 in Fahrtrichtung Frankfurt kurz vor dem Autobahnkreuz Hagen die Frontscheibe eines Pkw. Das "Geschoss" trat aus der Heckscheibe wieder aus. Glücklicherweise traf der Stein nicht den Fahrer.

Siehe Meldung Lfd. Nr.: 0200 http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/4971/2662889/pol-do-stein-durchschlaegt-frontscheibe-fahrer-leicht-verletzt

Ein Foto des Steins und der gebrochenen Windschutzscheibe befindet sich im Anhang der Pressemeldung.

Die Polizei bittet nochmals um Ihre Mithilfe: Wenn Sie Zeuge des Unfalls waren oder Hinweise zum Pritschenwagen geben können, melden Sie sich bitte bei der Polizei Dortmund unter der Telefonnummer 0231-132-4621 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Pressestelle
Marco Müller
Telefon: 0231-132 1024
Fax: 0231-132 1027
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: