Polizei Dortmund

POL-DO: Zwei Tatverdächtige nach Diebstahl aus Pkw gestellt - Diensthunde im Einsatz

POL-DO: Zwei Tatverdächtige nach Diebstahl aus Pkw gestellt - Diensthunde im Einsatz
Diensthund Joker

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0254

Zu einer Festnahmen von zwei Tatverdächtigen (23 und 28 Jahre) nach einem Diebstahl aus einem Pkw kam es in den Nachtstunden des 19.02.2014 in der Dortmunder Innenstadt. Bei der Festnahmeaktion waren auch zwei Diensthunde beteiligt. Einer der Tatverdächtigen, ein 23-jähriger, wollte sich durch Flucht der Festnahmen entziehen. Dies wurde durch den Diensthund "Joker" durch zwei beherzte Bisse in den Armbereich unterbunden. Dabei erlitt der junge Mann leichtere Verletzungen.

Ausgangslage für den Polizeieinsatz war der Anruf einer Zeugin gegen 22.40 Uhr. Die Frau hatte im Bereich der Hohe Straße drei verdächtige Männer beobachtet, wie diese sich auffällig für geparkte Fahrzeuge interessierten. Mit mehreren Einsatzkräften, darunter auch zwei Diensthundeführer, wurde der Bereich der Hohe Straße und weitere Straßenzüge bestreift.

In der Sonnenstraße wurden Polizeikräfte auf die drei Tatverdächtigen aufmerksam, wie diese sich an einem Pkw Fiat zu schaffen machten. Zwei der drei Männer konnten festgenommen werden. Dem Dritten gelang die Flucht.

Die weiteren Ermittlungen ergaben, dass aus dem Pkw ein Regenmantel entwendet wurde. Die Tatbeute konnte bisher nicht gefunden werden. Der verletzte 23-Jährige wurde kurzfristig medizinisch in einem Krankenhaus versorgt. Anschließend ging auch führ ihn die Reise direkt in das Polizeigewahrsam, wo bereits der 28-Jährige Quartier bezogen hatte.

Recherchen ergaben dass beide Tatverdächtigen, mit Meldeadressen Dresden und Hemer, seit Beginn des Jahres 2014 in Dortmund Straftaten begehen. Da Haftgründe nicht vorlagen, mussten die beiden Männer nach Abschluss der Ermittlungen wieder aus dem Polizeigewahrsam entlassen werden

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Pressestelle
Manfred Radecke
Telefon: 0231-132 1022
Fax: 0231-132 1027
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/
Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: