Polizei Dortmund

POL-DO: Bundesautobahn 2, Fahrtrichtung Hannover Verkehrsunfall auf der BAB 2 - Zwei Schwerverletzte - Abschlussmeldung

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0225

Wie mit Pressemeldung (lfd. Nr. 0220) berichtet, kam es auf der BAB 2, Fahrtrichtung Hannover, im Bereich Bergkamen zu einem folgenschweren Verkehrsunfall. Sowohl die 47-jährige Pkw-Fahrerin aus Dortmund als auch der 21-jährige Lkw-Fahrer aus Polen mussten nach Ersthilfemaßnahmen am Unfallort mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden. Dort verblieben sich zur stationären Behandlung. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 130.000 Euro. In Folge der umfangreichen Bergungs- , Räumungs- und Reinigungsarbeiten am Unfallort war die Fahrtrichtung Hannover bis zum 16.02.2014, 02:22 Uhr gesperrt. Aufgrund der beschädigten Mittelschutzplanke bleibt der linke Fahrstreifen für beiden Fahrtrichtung bis auf Weiteres gesperrt. Der Verkehr staute sich während der Unfallaufnahme teilweise auf bis zu vier Kilometer an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Leitstelle der Polizei Dortmund
Telefon: 0231 / 132 8340
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: