Polizei Dortmund

POL-DO: Heutige Einsatzlage in Dortmund - Abschlussmeldung

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0224

Wie bereits mit Pressemeldungen lfd. Nr. 0217 und 0219 berichtet, stand am heutigen Tag die Fußball Bundesligabegegnung BvB gegen Eintracht Frankfurt und eine öffentliche Versammlung auf der Kampstraße unter dem Thema "Gib islamischem Extremismus keine Chance" im Focus der polizeilichen Betrachtung.

Bundesligabegegnung BvB/Eintracht Frankfurt:

Die Anmarschphase der Fans beider Lager verlief ruhig und störungsfrei. Während des Spiels kam es im Gästeblock zu Schlägereien unter den Frankfurter Fans. 10 Personen bekamen einen Platzverweis und wurden aus dem Signal Iduna Park gewiesen. Die Polizei fertigte insgesamt 20 Strafanzeigen, darunter in 10 Fällen wegen Beleidigung gegen Polizeibeamte, und in 4 Fällen wegen der Nutzung, bzw. dem Mitführen von Pyrotechnik

Die Abmarschphase verlief erneut komplett störungsfrei.

Versammlung unter freiem Himmel, Kampstraße, Dortmunder Innenstadt:

Die Versammlung mit dem Thema "Gib` islamischem Extremismus keine Chance!" startete mit Verspätung um 14.45 Uhr. In der Spitze zählte die Polizei rund 250 Teilnehmer. Diese Zahl verringerte sich jedoch im weiteren Verlauf auf ca. 100 Teilnehmer.

Der Versammlungsleiter erklärte die Veranstaltung um 18.00 Uhr für beendet. Auch hier verlief aus polizeilicher Sicht alles friedlich und störungsfrei.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Pressestelle
Oliver Peiler
Telefon: 0231-132 10259
Fax: 0231-132 1027
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: