Polizei Dortmund

POL-DO: Schwerpunktkontrollen Truck & Bus - 23 Verstöße festgestellt

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0210

Im Rahmend der internationalen Verkehrskontrollaktionen TISPOL führten Polizeibeamte des Dortmunder Verkehrsdienstes und der Autobahnwache Kamen in den Abend- und Nachtstunden vom 13.02.-14.02.2014, 21.00 - 02.30 Uhr im Bereich der Brackeler Straße Kontrollen durch.

Neben Lkw- und Bussen war ein weiterer Kontrollschwerpunkt die Überprüfung von Fahrzeugführern, die unter dem Einfluss von Betäubungsmittel standen.

Insgesamt wurden 24 Verstöße festgestellt. Darunter waren

   -	1 x Fahren unter Alkoholeinfluss -	2 x Fahren unter Einfluss von
BTM -	2x Verstoß gegen das Waffengesetz (Teleskopschlagstock) -	1x 
unerlaubter BTM-Besitz -	2 x Verstöße gegen das 
Kraftfahrzeugsteuergesetz -	1 x Anzeige wegen Beleidigung -	1 x 
Fahren ohne Fahrerlaubnis -	2 x Urkundenfälschung -	11x  sonstige 
Ordnungswidrigkeiten 

Diese festgestellten Verstöße führten u.a. zu drei Blutproben und Sicherstellungen der Waffen, gefälschter Pässe, Rauschgift sowie eines Fahrzeuges.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Pressestelle
Manfred Radecke
Telefon: 0231-132 1022
Fax: 0231-132 1027
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: