Polizei Dortmund

POL-DO: Stein durchschlägt Frontscheibe - Fahrer leicht verletzt

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0200

Ein Stein durchschlug am heutigen Tag, gegen 11.25 Uhr, auf der A 45 in Fahrtrichtung Frankfurt kurz vor dem Autobahnkreuz Hagen die Frontscheibe eines Pkw. Der Fahrer verletzte sich durch Glassplitter leicht.

Laut Zeugenaussagen befuhr ein 50-jähriger Italiener mit seinem Audi die A 45. Kurz vor dem Autobahnkreuz Hagen flog ein Stein gegen seine Windschutzscheibe, durchschlug diese und trat aus der Heckscheibe wieder aus. Das "Geschoss" traf den Fahrer zum Glück nicht. Allerdings flogen Glassplitter in das Gesicht des Pkw-Fahrers und verletzten diesen. Ein Rettungswagen transportierte ihn vorsorglich in ein Krankenhaus.

Nach polizeilichen Schätzungen entstand ein Sachschaden von fast 1.000 Euro.

Nun sucht die Polizei einen Pritschenwagen, der zum Unfallzeitpunkt den Stein von der Ladefläche verloren hat.

Wenn Sie Zeuge des Unfalls waren oder Hinweise zum Pritschenwagen geben können, melden Sie sich bitte bei der Polizei Dortmund unter der Telefonnummer 0231-132-4621 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Pressestelle
Marco Müller
Telefon: 0231-132 1024
Fax: 0231-132 1027
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: