Polizei Dortmund

POL-DO: Umweltsünder kippt Altreifen ab - Kriminalpolizei ermittelt

POL-DO: Umweltsünder kippt Altreifen ab - Kriminalpolizei ermittelt
Altreifen

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0171

Umweltsünde ist eine verharmlosende Umschreibung der Umweltstraftat, die ein bisher Unbekannter am Montag, 27.01.2014, an der Siegenstraße in Dortmund-Mengede verübte.

Die Polizei wurde gegen 17:15 Uhr zu einer Baustraße gerufen, die zwischen der Siegenstr. und der Strünkeder Str. verläuft, weil dort ca. 150 Altreifen in die Landschaft gekippt worden waren.

Die Polizei geht davon aus, dass die Reifen mit einem LKW zum Tatort gebracht und dort umweltgefährdend entsorgt wurden.

Der Tatort befindet sich im Baustellenbereich des Großprojekts der Emschergenossenschaft "Emscherrenaturierung". Die Emschergenossenschaft wurde informiert und kümmert sich um die kostenintensive Entsorgung der Reifen.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen um Hinweise unter der Telefonnummer 0231-132 7441.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Pressestelle
Wolfgang Wieland
Telefon: 0231-132 1020
Fax: 0231-132 1027
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/
Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: