Polizei Dortmund

POL-DO: Fünf mutmaßliche Drogendealer in der Nordstadt festgenommen

Dortmund (ots) - 04.02.2014, 17.15 Uhr Dortmund, Holsteiner Strasse Lfd. Nr.: 0163

Die Festnahme von fünf mutmaßlichen Drogenhändlern, drei Männer aus Dortmund im Alter von 21 bis 29 Jahren sowie zwei 20-jährige Hannoveraner, gelang Beamten der Polizeiinspektion 2 am 04.02.2014.

Gegen 17.00 Uhr fielen den Beamten drei Personen in einem PKW auf, die im Bereich Holsteiner Straße/Brunnenstraße in der Dortmunder Nordstadt unterwegs waren. In Höhe eines Cafes nahmen die Männer kurzen Kontakt zu zwei weiteren Personen auf, weitere Verdachtsmomente deuteten darauf hin, dass hier Drogengeschäfte verabredet werden sollten.

Die Beamten stoppten das Fahrzeug, auch die beiden vor dem Café wartenden Männer konnten nach einem kurzen Fluchtversuch gestellt werden. Im Rahmen der Durchsuchung aller Festgenommenen stellten die Beamten bei einem 24-jährigen Dortmunder 47 Verkaufseinheiten mit Kokain sicher. Bei weiteren Personen fanden die Beamten größere Mengen Bargeld.

Die Tatverdächtigen mussten mangels Haftgründen nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen werden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Kim Freigang
Telefon: 0231-132-1023
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: