Polizei Dortmund

POL-DO: Unfall auf der Autobahn sorgte für Stau

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0151

Ein Unfall auf der Autobahn 1 in Fahrtrichtung Köln, sorgte heute Morgen, 03.02.2014, um 06:55 Uhr, kurz vor dem Westhofener Kreuz für Stau im Berufsverkehr.

Nach jetzigen Erkenntnissen wechselte zur Unfallzeit ein Lkw Fahrer aus Bremen mit seinem Lkw vom mittleren Fahrstreifen auf den rechten. Hierbei stieß er auf das Heck eines dort fahrenden Pkw Mazdas. Der Fahrer aus Schwerte schleuderte daraufhin über alle drei Fahrstreifen und wurde von dem Pkw BMW und dem Pkw VW Touran zweier Schwerter erfasst.

Glücklicherweise wurde bei dem Unfall niemand verletzt. Es entstand hoher Sachschaden.

Aufgrund des Unfalls war die Bahn in Richtung Köln zunächst komplett gesperrt, später wurde ein Fahrstreifen wieder frei gegeben. Es bildete sich ein langer Rückstau, der sich erst gegen 08:40 Uhr, mit der kompletten Freigabe aller Fahrstreifen, wieder auflöste.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Cornelia Weigandt
Telefon: 0231-132 1025
E-Mail: cornelia.weigandt@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: