Polizei Dortmund

POL-DO: Mann kletterte über Fallrohr auf Hausdach - Feuerwehr und Polizei im Einsatz

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.:0148

Erstaunte Anwohner der Straße Gnadenort meldeten der Polizei am Sonntag, 2. Februar 2014, 23.00 Uhr, einen Mann, der dort über ein Regenfallrohr in Richtung Hausdaches kletterte.

Als die Einsatzkräfte der Polizei vor Ort eintrafen, entdeckten sie die Gestalt auf dem Dach eines Nachbarhauses. Als die Polizisten den Unbekannten ansprachen, entzog sich der Mann den Blicken der Beamten.

Mit einem Leiterwagen der Feuerwehr, stiegen die Beamten schließlich auf das Dach. Hier entdeckten sie den unbekannten, offensichtlich alkoholisierten Mann. Dieser hatte sich hier sozusagen "häuslich" eingerichtet und schlief. Erst über eine Dachgeschosswohnung konnten die Einsatzkräfte den "Dachschläfer" von seiner Schlafstätte wegholen. Zu seiner eigenen Sicherheit wurde der Mann vorläufig in Polizeigewahrsam genommen.

Angesprochen auf seine außergewöhnlichen Aktivitäten, äußerte der 21-Jährige aus Bochum, er habe lediglich den Drang, seine Leidenschaft zum Klettern, nachgeben und verwirklichen wollen.

Ob der Bochumer ebenfalls durch die Figur aus der Geschichte einer bekannten schwedischen Kinderbuchautorin zu seiner ungewöhnlichen Schlafstätte motiviert wurde, konnte letztlich nicht geklärt werden. Sein Vorname ist jedenfalls nicht Karlsson.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Kim Freigang
Telefon: 0231-132-1023
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: