Polizei Dortmund

POL-DO: Einbrecher festgenommen

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0115

Ein Einbrecher wurde in der vergangenen Nacht. 27.01.2013, um 02:30 Uhr, auf der Gronaustraße in Dortmund - Mitte, festgenommen.

Zivile Kräfte hörten im Bereich der Gronaustraße erst verdächtige Geräusche, dann Scheibenklirren und ein lautes Rumpeln.

Nach Alarmierung weiterer Unterstützungskräfte, auch Diensthunde, wurde der Tatverdächtige, der sich hinter einem Mauervorsprung versteckte, angesprochen. Der Unbekannte ignorierte die Aufforderung, sein Versteck zu verlassen und aufzugeben zunächst. Dann jedoch, als die Polizisten den Einsatz des Diensthundes androhten, kam er freiwillig zum Vorschein und ließ sich widerstandslos festnehmen.

Die vorläufigen Ermittlungen ergaben, dass durch den Tatverdächtigen eine Notverglasung, die bereits nach einem versuchten Einbruch am 26.01.2014 angebracht wurde, sich Zugang zum Objekt verschafft hat. Eine Kiste mit zum Abtransport bereitgestelltem Diebesgut (Bildschirm, DVD-Player, Haushaltsartikel, Kaffeemaschine, ...) fanden die Beamten unterhalb der eingeschlagenen Scheibe vor.

Der 22-jährige Tatverdächtige aus Dortmund ist polizeilich bereits mehrfach wegen Eigentumsdelikten in Erscheinung getreten.

In jüngster Vergangenheit gab es in dem Bereich mehrere Einbrüche / Einbruchsversuche. Ob der Tatverdächtige auch hierfür in Betracht kommt, wird derzeit noch geprüft.

Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Cornelia Weigandt
Telefon: 0231-132 1025
E-Mail: cornelia.weigandt@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: