Polizei Dortmund

POL-DO: 25.01.2014 Dortmund, Evinger Straße 279 in FR Lünen Sekundenschlaf Ursache für einen schweren Verkehrsunfall Lfd. Nr.: 0109

Dortmund (ots) - Polizeipräsidium Dortmund 25. Januar 2014 PRESSESTELLE

Markgrafenstraße 102, 44139 Dortmund, Tel.: 0231/132 1020 26, Fax 132 1027 u. -1028

P R E S S E M E L D U N G

Ein Sekundenschlaf war wohl die Unfallursache für einen Verkehrsunfall am Samstagmorgen.

Gegen 07:21 Uhr fuhr ein 20-jähriger Lüner Bürger nach Dienstende mit seinem Pkw, VW-Touran, die Evinger Straße in Richtung Lünen. In Höhe der Hausnummer 279 nickte er kurz ein und kam mit seinem Pkw von der Fahrbahn ab. Er prallte ungebremst gegen einen Oberleitungsmasten der Straßenbahn.

Hierbei wurde der Fahrzeugführer verletzt. Er musste in einem Krankenhaus stationär behandelt werden.

An dem Fahrzeug entstand ein Sachschaden in Höhe von 5.000 Euro. Am Oberleitungsmast entstand ebenfalls ein Sachschaden in Höhe von 5.000 Euro.

Die Straßenbahn kann die Unfallstelle mit geringen Einschränkungen passieren.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Leitstelle der Polizei Dortmund
Telefon: 0231 / 132 8340
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: