Polizei Dortmund

POL-DO: Rollende Zeitbombe: Sattelzug aus dem Verkehr gezogen

POL-DO: Rollende Zeitbombe: Sattelzug aus dem Verkehr gezogen
Bremsscheiben Sattelzug

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0104

Bei einer allgemeinen Verkehrskontrolle wurde gestern Nachmittag, 23.01.2014, um 15:05 Uhr, auf der A 2 bei Hamm / Rhynern, ein Sattelzug wegen erheblicher Sicherheitsmängel vorläufig aus dem Verkehr gezogen.

Den polnische Sattelzug, der im Rahmen der Kontrolle auf dem Rastplatz Rhynern - Süd angehalten wurde, überprüften die Polizeibeamten hinsichtlich technischer Mängel. Hierbei fiel auf, dass in vier von sechs Bremsscheiben erhebliche Rissbildungen mit dem bloßen Auge zu erkennen waren. Diese Rissbildung erstreckte sich durchgängig über die kompletten Bremsscheiben bis in die Belüftungsschlitze.

An einer der Scheiben stellten die Beamten sogar schon Materialablösung fest. Die Ablösung während der Fahrt hätte erhebliches Gefährdungspotenzial für den nachfolgenden Verkehr durch herumfliegende Teile geboten.

Die rollende Zeitbombe hatte allerdings noch mehr aufzuweisen: An der mittleren Achse waren die Bremsklötze vollkommen abgenutzt, hier bremste nur noch die Metallträgerplatte des Bremsklotzes.

Und hiermit nicht genug: Die Anzahl der Reserveräder war zwar in Ordnung (zwei Stück waren an Bord), allerdings war eines der beiden nur mit einem Draht und provisorisch mit einer Kette befestigt - es fehlten beide Rohrmuttern.

Und damit noch immer nicht genug: Bei der Überprüfung der Bremsanlage erkannten die Beamten, dass dieses Fahrzeug bereits seit längerem keiner ordnungsgemäßen Wartung zugeführt wurde.

Aufgrund der Verkehrsunsicherheit wurde die Weiterfahrt untersagt. Der Fahrer zahlte eine Sicherheitsleistung und der Halter entschied sich, die Bremsen vor Ort reparieren zu lassen.

Erst danach konnte die Fahrt weitergesetzt werden.

Hinweis an die Redaktionen: Im Anhang befindet sich das Foto einer gerissenen Bremsscheibe.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Cornelia Weigandt
Telefon: 0231-132 1025
E-Mail: cornelia.weigandt@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: