Polizei Dortmund

POL-DO: Umzug der Wache Hörde in neue Liegenschaft - Wache vorübergehend eingeschränkt erreichbar

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.:0089

Die Beamten der Polizeiwache Hörde werden am Dienstag, den 28. Januar 2014, in ihre neuen Räume in der Hörder Burgstraße 11 umziehen.

An diesem Tag wird es für den Bereich der Wache Hörde, aus organisatorischen Gründen, einen nur eingeschränkten Anzeigendienst geben. Der Streifendienst wird in gewohntem Umfang stattfinden. Am Alten, wie auch an dem neuen Standort der Wache Hörde, werden Beamte weiterhin für die Bürgerinnen und Bürger ansprechbar sein.

Aus technischen Gründen (Umschaltarbeiten) werden sowohl die alte wie auch die neue Liegenschaft zeitweise weder per Telefon (Festnetz) noch per Telefax oder E-Mail erreichbar sein.

Für dringende Anfragen ist die Polizei über eine vorübergehende Umleitung der Anrufe erreichbar oder über den Notruf 110.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Kim Freigang
Telefon: 0231-132-1023
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: