Polizei Dortmund

POL-DO: Buskind bei Schulwegunfall verletzt

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0087

Ein Kind ist heute Morgen, den 21. Januar 2014, gegen 8.30 Uhr, vor einer Schule auf der Kreuzstraße in Dortmund-Mitte, beim Aussteigen aus dem Bus verletzt worden.

Die Schulkinder hatten gerade den Omnibus verlassen, als der 29-jährige Fahrer aus Datteln seine Fahrt fortsetzen wollte. Aus noch ungeklärter Ursache überrollte er, nach ersten Ermittlungen, hierbei offensichtlich den Fuß eines 7-Jährigen aus Dortmund. Der Junge war zuvor aus dem Schulbus ausgestiegen.

Ein Rettungswagen fuhr den Schüler in ein Krankenhaus. Nach ersten Erkenntnissen ist er leicht verletzt.

Die genaue Unfallursache ist derzeit noch unklar.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Amanda Vorderderfler
Telefon: 0231-132 1026
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: