Polizei Dortmund

POL-DO: Mann in Scharnhorst überfallen - Polizei bittet um Hinweise

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0084

Ein Mann ist Samstagmorgen, den 18. Januar 2014, gegen 4.00 Uhr, auf der Gleiwitzstraße in Dortmund-Scharnhorst überfallen worden. Die Täter konnten mit dem geraubten Handy des Opfers entkommen.

Mit Verletzungen im Gesicht suchte ein 30-jähriger Dortmunder in den frühen Morgenstunden die Polizeiwache in Scharnhorst auf. Der Mann wollte vom Baaderweg aus nach Hause laufen. Vor einem Lebensmittelgeschäft auf der Gleiwitzstraße schlug ihn ein Unbekannter offenbar nieder und raubte ihm das Mobiltelefon. Nach Angaben des 30-Jährigen traten nach dem Raub zudem mehrere Unbekannte auf ihn ein.

Der Dortmunder kann einen Tatverdächtigen wie folgt beschreiben: Rund 23 Jahre alt, knapp 180 cm groß, schlank, mit schwarzer Wollmütze und schwarzer Jacke bekleidet.

Die Polizei sucht Hinweisgeber, die eine Gruppe Unbekannter im Bereich "Baaderweg und Vierkandtweg sowie Gleiwitzstraße" gesehen haben oder die Angaben zur beschriebenen Person geben können. Telefon des Kriminaldauerdienstes der Dortmunder Polizei: 0231- 132- 7441.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Amanda Vorderderfler
Telefon: 0231-132 1026
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: