Polizei Dortmund

POL-DO: Schlägerei vor Billardcafe - zwei Festnahmen

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0078

Aus einem bislang unbekannten Grund ereignete sich in der Nacht zu Samstag, 18.01.2014, eine Schlägerei mit mehreren Personen vor einem Billardcafe an der Evinger Straße in Dortmund Lindenhorst.

Gegen 23:45 Uhr waren rund sieben Personen in dem Billardcafe aneinandergeraten - der Grund der Auseinandersetzung blieb dabei unbekannt. Als sich der Streit vor die Tür verlagerte, alarmierten Zeugen die Polizei. Bei Eintreffen der Beamten trafen diese rund 30 Personen an: vier davon offensichtlich beteiligt, drei weitere Unbekannte flüchtig.

Bei dem Versuch den Sachverhalt polizeilich zu klären, erwies sich einer der Tatverdächtigen, ein 24-jähriger Dortmunder, sehr aggressiv und unkooperativ. Als er zum wiederholten Male den Anweisungen der Beamten keine Folge leistete und sich bedrohlich vor den Polizisten aufbaute, entschlossen sich die Polizisten, ihn vorläufig festzunehmen.

Doch ihm eilte ein weiterer Tatverdächtiger zur Hilfe, ein 22-jähriger Dortmunder, der versuchte, seinen Kumpel zu befreien. Bei seinem Versuch der Gefangenenbefreiung wurde der 22-Jährige vom Diensthund "Fina" in den Arm gebissen. Mittels des Einsatzes von Einsatzmehrzweckstock und Festnahmetechniken gelang es dann, die beiden Tatverdächtigen festzunehmen. Zur Verhinderung weiterer Straftaten wurden sie dem Gewahrsam zugeführt.

Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Cornelia Weigandt
Telefon: 0231-132 1025
E-Mail: cornelia.weigandt@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/



Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: