Polizei Dortmund

POL-DO: Dortmund, Rheinlanddamm (B 1) Verkehrsunfall - Fahrer flüchtet

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0077

Bei einem Verkehrsunfall in der vergangenen Nacht, 19.01.2014, 01:20 Uhr wurde in Dortmund, auf dem Rheinlanddamm (B1)/Höhe Wittekindstraße eine Person verletzt. Der Fahrer flüchtete.

Ein bisher unbekannter Fahrer befuhr mit einem Pkw Peugeot 306 in grün den Rheinlanddamm in Richtung Bochum. Er fuhr augenscheinlich mit überhöhter Geschwindigkeit und überholte andere Verkehrsteilnehmer links. Kurz vor der Wittekindstraße geriet er mit dem Pkw ins Schleudern. Als Folge kam er nach links vor der Fahrbahn ab und geriet auf die Leitplanke. Anschließend überschlug sich das Fahrzeug und blieb auf der Mittelpromende liegen. Der Fahrer flüchtete offensichtlich alkoholisiert mit einer Stirnverletzung vom Unfallort in Richtung Südwestfriedhof, ohne sich um seinen 48-jährigen Dortmunder Beifahrer zu kümmern, der verletzt im Heckbereich des Pkw eingeklemmt war.

Die polizeiliche Fahndung nach dem geflüchteten Fahrer verlief bisher negativ. Sein Beifahrer konnte nach ambulanter Behandlung das Krankenhaus verlassen.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand besteht der Verdacht, dass der Pkw und die Kennzeichen entwendet wurden.

Insgesamt entstand ein geschätzter Schaden von ca. 6.500 Euro.

Die Fahrbahn Rheinlanddamm wurde in Richtung Bochum für etwa 10 Minuten komplett gesperrt. Später führte die Polizei den Verkehr während der Unfallaufnahme einspurig an der Unfallfallstelle vorbei. Es kam zu keinem nennenswerten Stau.

Der Peugeot und die Kennzeichen wurden von der Polizei sichergestellt.

Hinweise sind an die Polizeiinspektion 1, Telefon 0231-1321121 zu richten.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Leitstelle der Polizei Dortmund
Telefon: 0231 / 132 8340
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: