Polizei Dortmund

POL-DO: Verkehrsunfall mit Personen- und Sachschaden auf der A 43

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.:0037 Am 12.01.2014, 06:50 Uhr, ereignete sich auf der A 43, Richtungsfahrbahn Wuppertal, kurz vor der Anschlussstelle Sprockhövel, ein Verkehrsunfall, bei dem eine Person schwer- und eine leichtverletzt wurden.

Zur Unfallzeit befuhr ein 31-jähirger Hagener mit seinem BMW die A 43 in FR Wuppertal. Kurz vor der AS Sprockhövel kam er aus bisher ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab, prallte gegen die linkseitige Schutzplanke, geriet ins Schleudern und kam quer auf der Fahrbahn zum Stillstand. Anschließend fuhren fünf weitere Fahrzeuge in die völlig im Dunkeln befindliche ungesicherte Unfallstelle.

Ein 41-jähriger Bochumer versuchte noch mit seinem Ford der Unfallstelle auszuweichen, fuhr jedoch auf den BMW des 31-Jährigen auf und erfasste dabei den mittlerweile ausgestiegenen Hagener, der schwerverletzt auf die Fahrbahn geschleudert wurde. Er wurde anschließend stationär mittels RTW in ein Bochumer Krankenhaus eingeliefert. Es bestand keine Lebensgefahr.

Ein 18-jähriger Opel-Fahrer aus Dinslaken erlitt leichte Verletzungen und wurde ambulant in einem Hattinger Krankenhaus behandelt.

Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von 30.000,- EUR.

Da Alkoholgeruch in der Atemluft des 31-Jährigen wahrgenommen wurde, wurde eine Blutprobe angeordnet und der Führerschein beschlagnahmt.

Die A 43 war bis 10:45 Uhr in Richtung Wuppertal gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Leitstelle der Polizei Dortmund
Telefon: 0231 / 132 8340
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: