Polizei Dortmund

POL-DO: Brutaler Raub in Wohnung: Täter unbekannt - Polizei sucht Zeugen

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0032

Mit brutaler Gewalt ist ein 73-jähriger Dortmunder in seiner Wohnung, in der Zeit vom 08.01.2014 auf den 09.01.2014 , in der Labandstraße in Dortmund - Scharnhorst, Opfer eines möglichen Raubes oder Einbruchs geworden. Der bislang unbekannte Täter flüchtete.

Laut Angaben eines Anwohners machte dieser sich Sorgen um seinen Nachbarn, weil der ältere Herr seine Rollläden noch nicht wie üblich geöffnet hatte. Er begab sich in dessen Wohnung - glücklicherweise, wie sich kurz später heraus stellen sollte.

Dort fand er den Senioren blutüberströmt und mit schweren Gesichtverletzungen vor. Ein von ihm alarmierter Rettungswagen brachte ihn in ein Krankenhaus.

Der genaue Tathergang des augenscheinlichen Gewaltverbrechens ist bislang völlig unklar.

Daher bittet die Polizei um Ihre Mithilfe: Waren Sie Zeuge der Tat oder können Hinweise zum Täter und / oder Tatgeschehen geben? Melden Sie sich bitte beim Kriminaldauerdienst der Dortmunder Polizei unter der Telefonnummer 0231- 132- 7441.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Pressestelle
Marco Müller
Telefon: 0231-132 1024
Fax: 0231-132 1027
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: