Polizei Dortmund

POL-DO: Folgemeldung: Autobahn nach Unfällen weiter gesperrt

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0029

Wie bereits mit Pressemeldungen lfd. Nr. 0027, 0028 berichtet, ereigneten sich heute Morgen, 10.01.2014, um 07:24 Uhr, auf der A 2 in Fahrtrichtung Hannover zwei Unfälle, aufgrund derer die Autobahn längerfristig gesperrt sein wird. http://www.presseportal.de/print/2636315-pol-do-erstmeldung-autobahn-nach-unfall-gesperrt-folgeunfall-im-stau.html?type=polizei

Zwischen den Anschlussstellen Beckum und Oelde hat sich ein Rückstau von rund 8 km gebildet. Die Richtungsfahrbahn bleibt voraussichtlich bis 10.01.2014 13:00 Uhr gesperrt. Autofahrer werden gebeten, das Gebiet weiträumig zu umfahren.

Wir berichten nach.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Cornelia Weigandt
Telefon: 0231-132 1025
E-Mail: cornelia.weigandt@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: