Polizei Dortmund

POL-DO: Pkw überschlägt sich - langer Stau

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0017

Bei einem Verkehrsunfall auf dem Westfalendamm, in Dortmund heute Morgen, 07.01.2014, um 06:35 Uhr, überschlug sich ein Pkw - in der Folge bildete sich ein langer Rückstau in Fahrtrichtung Bochum .

Nach Angaben eines 54-jährigen LKW Fahrers fuhr er zur Unfallzeit mit der Zugmaschine und Anhänger auf dem mittleren Fahrstreifen des Westfalendamms, ungefähr in Höhe Gottesacker. Hierbei übersah er den neben sich fahrenden Pkw Fiat, eines 50-jährigen Dortmunders, es kam zum Zusammenstoß. Der Fiat schleuderte über den mittleren Fahrstreifen nach links, überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen.

Der Dortmunder verletzte sich bei dem Unfall schwer, er wurde zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert.

Für die Dauer der Unfallaufnahme wurden der mittlere und linke Fahrstreifen des Westfalendamms in Richtung Bochum gesperrt. Es bildete sich schnell ein Rückstau, der bis zu einer Länge von 5 km anwuchs.

Bei dem Unfall entstand ein geschätzter Sachschaden in Höhe von ca. 8000,- Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Cornelia Weigandt
Telefon: 0231-132 1025
E-Mail: cornelia.weigandt@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: