Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 070530 - 0627 Frankfurt-Westend: Postfiliale überfallen

    Frankfurt (ots) - Mehrere zehntausend EUR in Bargeld und Briefmarken erbeuteten zwei bislang unbekannte Täter heute Morgen beim Überfall auf eine Postfiliale in der Fürstenbergerstraße.

    Die Täter, von denen mindestens einer mit einer Pistole bewaffnet war, bedrohten gegen 05.45 Uhr eine Postangestellte mit der Waffe und zwangen sie, den Tresor zu öffnen. Anschließend musste sich die Überfallene auf den Boden legen. Verletzt wurde niemand.

    Die Räuber flüchteten nach dem Verlassen der Filiale in unbekannte Richtung. Umfangreiche Fahndungsmaßnahmen wurden eingeleitet, die bis zur Stunde noch andauern.

    Bei den Tätern soll es sich um zwei dunkel gekleidete Männer, möglicherweise Südländer, gehandelt haben.

    Sachdienliche Hinweise  bitte an das Kommissariat 12, Telefon 069-75551208 oder 755-54510 (KDD). Hinweise nimmt auch jede andere Polizeidienststelle entgegen. (Manfred Feist, 069-75582117)

    Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 0173-6597905


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage der Hessischen Polizei:
http://www.polizei.hessen.de/
 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: