Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 070508 - 0526 Fechenheim: 19. Rauschgiftopfer

    Frankfurt (ots) - Am 07.05.2007, gegen 16.45 Uhr wurde ein 35-jähriger Frankfurter von einer Bekannten in seiner Wohnung in Fechenheim im Bett liegend leblos aufgefunden. Der sofort verständigte Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen. Im Verlauf der weiteren Ermittlungen wurde bekannt, dass der Geschädigte gelegentlich Amphetamin konsumierte. Im Zimmer fanden die Beamten ein leeres Blister eines Beruhigungsmittels, diverse Alkoholika und eine geringe Menge einer weißlichen und bräunlichen Substanz. Der Tod des Mannes könnte auf Grund einer Mischintoxikation eingetreten sein. Näheres dürfte erst durch eine Obduktion und einer toxikologischen Untersuchung bekannt werden. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres wurden in Frankfurt 14 Rauschgifttote registriert.

    (Franz Winkler/069-755 82114)


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage der Hessischen Polizei:
http://www.polizei.hessen.de/
 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: