Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 070502 - 0504 Unterliederbach: Junge von Zug erfasst und tödlich verletzt

Frankfurt (ots) - Ein 14-jähriger Junge ist in den heutigen Abendstunden in Unterliederbach von einem Zug erfasst und lebensgefährlich verletzt worden. Er starb noch auf dem Weg in ein Krankenhaus. Wie die ersten Ermittlungen des zuständigen 17. Polizeirevier ergaben, wollte der 14-Jährige gegen 18.50 Uhr mit einem Fahrrad in Höhe Schmalkaldener Straße/Hunsrückstraße an einem ungesicherten Überweg den Gleiskörper der Königsteiner Kleinbahn (FKE) überqueren, um vermutlich in ein angrenzendes Kleingartengelände zu gelangen. Dabei erfasste ihn ein in Richtung Frankfurt fahrender Zug. Der Radfahrer wurde Seite geschleudert und blieb schwer verletzt neben den Gleisen liegen. Fahrgäste in der vollbesetzten Bahn wurden nach letzten Informationen nicht verletzt. Nähere Einzelheiten sind derzeit nicht bekannt(Karlheinz Wagner/ Tel.: 0173-6597905) ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Frankfurt am Main P r e s s e s t e l l e Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel) Fax: 069 / 755-82009 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage der Hessischen Polizei: http://www.polizei.hessen.de/       Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: