Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 070424 - 0484 Bornheim: Verdacht der fahrlässigen Brandstiftung - Mann mit Verletzungen in Klinik gebracht

Frankfurt (ots) - In den gestrigen späten Abendstunden meldete ein Zeuge der Polizei einen Gartenhüttenbrand in einer Kleingartenanlage im Bereich der Dortelweiler Straße in Bornheim. Vor Ort konnte zunächst festgestellt werden, dass die Hütte aus Holz in vollem Umfang brannte und die Flammen bereits aus der Dachkonstruktion schlugen. In etwa 150 Metern Entfernung entdeckten die Beamten auf einem Nebenweg der Kleingartenanlage einen offensichtlich verletzten Mann, der lediglich mit Jeans und Socken bekleidet war. Der Mann klagte über Schmerzen und konnte daher keine Angaben zur Sache machen. Es stellte sich jedoch heraus, dass es sich bei ihm um den 49-jährigen Pächter der betroffenen Gartenhütte handelte. Aufgrund seiner Verletzungen wurde der Mann zur stationären Behandlung in eine Klinik gebracht. Bei dem Brand entstand ein Sachschaden von rund 7.500 Euro(Karlheinz Wagner/ 069/755-82115). Rufbereitschaft hat Herr Winkler, Telefon 0173-6597905 ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Frankfurt am Main P r e s s e s t e l l e Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel) Fax: 069 / 755-82009 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage der Hessischen Polizei: http://www.polizei.hessen.de/       Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: