Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 070412 - 0418 Niederrad: 18. Rauschgiftopfer

    Frankfurt (ots) - In den frühen Morgenstunden des 11.04.2007 wurde
durch den Sicherheitsdienst
                                 der Universitätsklinik Frankfurt auf dem Gelände
der Klinik der Leichnam eines 48-Jährigen Frankfurters aufgefunden.
Nach ersten Ermittlungen dürfte der Tod nach einem Sprung aus einem
der oberen Stockwerke eines Hauses  eingetreten sein.
Reanimationsmaßnahmen blieben ohne Erfolg. Durch einen Arzt konnte
nur noch der Tod des Mannes festgestellt werden.

    Der Geschädigte ist seit 1977 als Konsument harter Drogen bekannt. Zuletzt wurde er im Methadonprogramm betreut. Hier wurde bekannt, dass erst vor kurzer Zeit seine Mutter verstorben ist und er sich in einem äußerst labilen Zustand befand.

    Im Vergleichszeitraum 2006 wurden in Frankfurt  11. RG - Tote verzeichnet. (Franz Winkler/069-755 82114)


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage der Hessischen Polizei:
http://www.polizei.hessen.de/
 
 
 



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: