Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 070402 - 0381 Nied: 68-jähriges Raubopfer schwer verletzt

    Frankfurt (ots) - Schwere Verletzungen zog sich am vergangenen Sonntag eine 68-jährige Rentnerin zu, die in Frankfurt-Nied von Straßenräubern überfallen wurde. Die Frau war gegen 20.30 Uhr zu Fuß auf der Coventrystraße unterwegs, als ihr zwei bislang unbekannte Täter plötzlich von hinten mit Gewalt die Handtasche von der Schulter rissen und flüchteten. Die Rentnerin stürzte bei der Tatausführung zu Boden und zog sich hierbei Schürfwunden an den Beinen, Kopfverletzungen und eine mögliche Schulterfraktur oder Schulterauskugelung zu. Sie musste in eine Klinik eingeliefert werden.

    Bei den Tätern soll es sich nach ihrer Einschätzung und auch nach Angaben von Zeugen um zwei junge Osteuropäer gehandelt haben. Einer von ihnen, etwa 1,75 m groß,  trug ein Kapuzenshirt. Sein Komplize war etwas kleiner und dunkel gekleidet.

    Fahndungsmaßnahmen verliefen bislang erfolglos.

    Sachdienliche Hinweise bitte an das Kommissariat 14, Tel. 755-51408 oder 755-54510 (KDD). Hinweise nimmt auch jede andere Polizeidienststelle entgegen.

    (Manfred Feist / 755-82117)


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage der Hessischen Polizei:
http://www.polizei.hessen.de/
 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: