Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 070316 - 0309 Frankfurt-Bornheim: 94-jährige Frankfurterin wurde Opfer eines Straßenräubers

    Frankfurt (ots) - Eine 94-jährige Frankfurterin war am Freitag, den 16. März 2007, gegen 11.00 Uhr, zu Fuß durch die Falltorstraße unterwegs, um in der Berger Straße einige Einkäufe zu erledigen. In Höhe der Hausnummer 10 kam ein Mann auf sie zu, der dann unvermittelt nach ihrer Handtasche griff, die sie in der linken Hand hielt. Unter erheblicher Kraftanstrengung gelang es ihr zunächst, die Handtasche in ihrem Besitz zu halten. Als sie jedoch zu Boden fiel, musste sie die Tasche loslassen. Diese Gelegenheit nutzte der Täter auch sofort zur Flucht. Die Geschädigte, die zuvor schon laut um Hilfe gerufen hatte, machte sich sofort daran, den Täter zu verfolgen. In der Löwengasse verlor sie ihn jedoch aus den Augen. Durch den Sturz zog sich die Frau Schürfwunden an der rechten Hand und dem Ellenbogen sowie eine Prellung am rechten Knie zu.

    Mit der Handtasche erbeutete der Räuber eine Geldbörse in der sich etwa 120 EUR Bargeld sowie der Personalausweis der Geschädigten befanden.

    Den Täter beschreibt die Frau als etwa 30 Jahre alt und ca. 180 cm groß. Er hatte dunkle Haare und trug ein schwarzes Hemd und eine schwarze Hose. (Manfred Füllhardt, 069-75582116)

    Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 0173-6597905


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage der Hessischen Polizei:
http://www.polizei.hessen.de/
 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: