Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 070306 - 0265 Flughafen: Mutmaßlicher Ladendieb festgenommen

    Frankfurt (ots) - Nach einem Ladendiebstahl hat die Polizei am Wochenende einen international reisenden Ladendieb festgenommen. Der 36 Jahre alte Mann aus Kamerun war zuvor von Detektiven einer Ladenkettenfiliale im Terminal 2 des Flughafens dabei beobachtet worden, wie er zwei Flakons "Chanel Chance" im Wert von 136 Euro stahl. Der Beschuldigte wurde bis zum Eintreffen der verständigten Polizei festgehalten.

    Der mutmaßliche Dieb hatte ein Ticket Paris-Frankfurt-Kopenhagen für den 3.3.2007 bei sich, ferner ein Rückflugticket für den Folgetag auf der gleicher Route. Als Gepäck führte einen Trolley mit mehreren Stücken sehr schmuddeliger Oberbekleidung, diverse Medikamente sowie einen großen leeren Koffer mit. Er gab an, zu einer Hochzeit nach Kopenhagen zu wollen. Den leeren Koffer würde er deshalb mitführen, da ihm der Bräutigam dort noch mehrere Kimonos schenken wolle. Leider seien ihm am Frankfurter Flughafen aber nun Bargeld und die Einladung entwendet worden, weshalb er nicht mehr sagen könne, wo denn nun genau die Zeremonie sei.

    Diese unglaubwürdigen Aussagen und die Tatsache, dass der 36-Jährige im Februar auch einen Kurzflug von Paris nach München durchgeführt hatte, legten den Verdacht nahe, dass es sich bei ihm um einen international reisenden Ladendieb handelt. Folgerichtig wurde für ihn auf Antrag der Staatsanwaltschaft Frankfurt eine eigene "Zeremonie" beim Haftrichter vorbereitet(Karlheinz Wagner/ 069/755-82115

    Rufbereitschaft hat Herr Wagner, Telefon 0173-6597905


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage der Hessischen Polizei:
http://www.polizei.hessen.de/
 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: