Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 070302 - 0246 Flughafen: Startabbruch - Zwei vorläufige Festnahmen

    Frankfurt (ots) - Auf dem Weg zur Startbahn drehte gestern Nachmittag, 01.03.2007 gegen 17.45 Uhr, der Kapitän eines Flugzeuges der Air India ab und kehrte zum Gate zurück.

    Zuvor waren zwei 40-jährige aus Indien stammende Männer im Flugzeug unangenehm aufgefallen. So packte einer der beiden, während das Flugzeug in Richtung Startbahn rollte, einen anderen Fluggast am Kragen und schüttelte ihn kräftig durch. Eine hinzukommende Flugbegleiterin betatschte der in Offenbach lebende Fluggast mehrfach an Brust und Po. In gleicher Art und Weise ging der zweite Mann gegen zwei neben ihm sitzende Frauen vor.

    Als beide die Anweisungen des Flugpersonals beharrlich   ignorierten entschied sich der Flugkapitän zum Abbruch des Starts, um die beiden vom Flug auszuschließen.

    Zurück am Gate wurden sie durch die Polizei vorläufig festgenommen. Der Flug konnte kurz nach 19.00 Uhr ohne die beiden Personen Richtung Dehli neu starten. Nach ersten Angaben der Air India entstanden durch den Flugabbruch Kosten in Höhe von etwa 30.000 Euro. Die beiden Männer wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen nach Hause entlassen.

    (André Sturmeit, Telefon 069 - 755 82112)


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage der Hessischen Polizei:
http://www.polizei.hessen.de/
 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: