Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 070220 - 0208 Höchst: Raub in Sonnenstudio

    Frankfurt (ots) - Am Montag, den 19. Februar 2007, gegen 21.00 Uhr betrat ein bislang unbekannter Täter ein Sonnenstudio in der Emmerich-Josef-Straße. Der mit einer silbernen Pistole bewaffnete Unbekannte bedrohte den alleine anwesenden 28-jährigen Angestellten und forderte ihn auf, dass Geld (insgesamt rund 240 EUR) in eine mitgebrachte weiße Plastiktüte mit schwarzem Aufdruck zu verstauen.

    Nachdem der 28-Jährige dieser Aufforderung nachgekommen war, musste er in den Keller gehen. Als er nach kurzer Zeit wieder nach oben kam war der Täter bereits verschwunden.

    Täterbeschreibung:

    Etwa 190 cm groß mit athletischer Figur. Dunkle Augen, dunkle Augenbrauen und dunkler Dreitagebart. Bekleidet mit einer Daunenjacke (Longjacket) und handgestrickten Handschuhen, sogenannte Fäustlinge. Maskiert mit einer grauen handgestrickten Skimaske mit durchgehendem Sehschlitz und einer Mundöffnung. (Manfred Füllhardt, 069-75582116)


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage der Hessischen Polizei:
http://www.polizei.hessen.de/
 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: