Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 070219 - 0202 Frankfurt-Sachsenhausen / Bad Homburg: Räuber ermittelt und verhaftet

Frankfurt (ots) - Beamte der Personenfahndung verhafteten am vergangenen Freitag in Bad Homburg einen Neunzehnjährigen, der dringend verdächtig ist, Ende Januar 2007 in Frankfurt-Sachsenhausen drei Raubüberfälle zum Nachteil von Jugendlichen begangen zu haben. Im Zuge umfangreicher Ermittlungen wurde er zwar bereits Anfang Februar als Tatverdächtiger identifiziert. Die Beamten der Kriminalpolizei stellten aber fest, dass er sich seit Jahresbeginn nicht mehr zu Hause aufhielt und ganz offenbar den Kontakt zu seinen Eltern angebrochen hatte. Daher wurde gegen den Neunzehnjährigen ein Haftbefehl erlassen. Am vergangenen Freitag, so die Ermittlungen, sollte sich der Gesuchte wieder in der elterlichen Wohnung in Bad Homburg aufhalten. Dort wurde er angetroffen und verhaftet. Die ihm zur Last gelegten Straftaten räumte er bei seiner Vernehmung im Wesentlichen ein. (Manfred Feist, 069-75582117) Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 0173-6597905 ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Frankfurt am Main P r e s s e s t e l l e Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel) Fax: 069 / 755-82009 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage der Hessischen Polizei: http://www.polizei.hessen.de/       Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: