Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 070216 - 0193 Frankfurt-Sachsenhausen: Erstaunter Mieter

    Frankfurt (ots) - Nicht schlecht staunte ein 45-jähriger Frankfurter, als er am Donnerstag, den 15. Februar 2007, gegen 23.45 Uhr seine Wohnung im Großen Hasenpfad betrat.

    Zunächst dachte er an einen Einbruch, für den die Umstände jedoch etwas merkwürdig waren. Dennoch entschloss sich der Mieter, die Polizei zu verständigen.

    Obwohl der 45-Jährige erst wenige Wochen zuvor in die Wohnung eingezogen war und diese hierzu komplett renoviert wurde, musste er feststellen, dass seine gelbe Wohnzimmerwand nun in einem neutralen Weiß erstrahlte. Sein Kühlschrank war frisch gereinigt und auch der Badezimmerspiegel war frisch poliert. Alle Wertgegenstände befanden sich noch an ihrem Ort, Aufbruchspuren waren nicht vorhanden.

    Des Rätsels Lösung fand sich dann in Form eines Zettels auf dem Wohnzimmertisch. Darauf befand sich der Auftrag zum Streichen einer Wand und zur Reinigung eines Kühlschranks für die Nachbarwohnung. Leider war der Hausmeister zur Nachtstunde nicht mehr erreichbar. Der 45-Jährige wird sich heute mit der Wohnungsverwaltung in Verbindung setzen. (Manfred Füllhardt, 069-755 82116)

    Bereitschaftsdienst: Franz Winkler, Tel. 0173-6597905.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage der Hessischen Polizei:
http://www.polizei.hessen.de/
 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: