Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 070129 - 0117 Frankfurt-Westend: Geburt eines Kindes im Taxi

    Frankfurt (ots) - Eine Funkstreife des 3. Polizeireviers fuhr heute gegen 07.50 Uhr auf der Miquelallee in Richtung Adickesallee.

    In Höhe der Sebastian-Rinz-Straße bemerkten sie hinter sich ein Taxi, dass durch Lichtzeichen und Hupen auf sich aufmerksam machte. Die Beamten als auch das Taxi hielten an. Nun sah einer der Polizeibeamten, dass sich auf dem Rücksitz eine schreiende, hochschwangere Frau befand. Der Geburtsvorgang war bereits im Gange. Die Polizeistreife begleitete nun das Taxi mit Sondersignal in das nächstgelegene Krankenhaus. Noch während der Fahrt konnte der Klinik die Geburt eines Mädchens gemeldet werden. Zwischenzeitlich konnte in Erfahrung gebracht werden, dass es dem Kind und der 24-jährigen Mutter gut geht. (Franz Winkler, 069-75582114)

    Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 0173-6597905


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage der Hessischen Polizei:
http://www.polizei.hessen.de/
 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: