Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 070114 - 0050 Frankfurt-Innenstadt: Bargeld geraubt

Frankfurt (ots) - Ein 52-jähriger Mainzer suchte am Freitag, den 12. Januar 2007, gegen 22.25 Uhr vor der Heimfahrt noch die Toilettenanlagen in der B-Ebene der Hauptwache auf. Dort wurde er dann von einem Unbekannten von hinten erfasst und umklammert, während ein zweiter Täter ihm die Geldbörse aus der rechten Hosentasche entwendete. Anschließend flüchteten die Täter mit dem Portemonnaie, in dem sich etwa 400 EUR Bargeld sowie der Personalausweis und die Wochenfahrtkarte des Geschädigten befanden. Die sofort durchgeführte Fahndung blieb erfolglos. Täterbeschreibung: 1. Täter: 35-40 Jahre alt, leicht untersetzt. Trug eine hellgraue Jacke, eine dunkle Hose und einen runden Hut. Vermutlich Osteuropäer. 2. Täter: 40-45 Jahre alt mit normaler Figur. Trug eine dunkelgraue Jacke und einen runden Hut. Vermutlich Osteuropäer. (Manfred Füllhardt, 069-75582116) Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 0173-6597905 ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Frankfurt am Main P r e s s e s t e l l e Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel) Fax: 069 / 755-82009 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage der Hessischen Polizei: http://www.polizei.hessen.de/       Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: