Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 070111 - 0031 Bornheim: Im Streit auf Lebenspartner eingestochen

    Frankfurt (ots) - Nach einem häuslichen Streit, wie er in der Vergangenheit häufiger vorkam, eskalierte gestern Abend, gegen 21.50 Uhr, eine Auseinandersetzung zwischen einer 39-jährigen Frankfurterin und ihrem 26 Jahre alten Lebensgefährten. Nach den ersten Ermittlungen gerieten die beiden nach ausgiebigem Alkoholgenuss in ihrer Wohnung An den Röthen heftig aneinander. Im Verlauf des Streites stach die Frau dann mehrfach mit einer Schere bzw. einem Küchenmesser auf ihren Lebensgefährten ein.

    Hierbei erlitt der 26-Jährige mehrere Stichverletzungen und musste zur stationären Behandlung in eine Frankfurter Klinik verbracht werden. Nach Auskunft der Ärzte besteht jedoch keine Lebensgefahr.

    Die durch Schläge leicht verletzte 39-Jährige wird zurzeit noch zum Sachverhalt vernommen und wahrscheinlich im Laufe des heutigen Tages wieder auf freien Fuß gesetzt.

    (Manfred Vonhausen/-82113)


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage der Hessischen Polizei:
http://www.polizei.hessen.de/
 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: