Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 061213 - 1325 Frankfurt-Ostend: Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall

    Frankfurt (ots) - Am Dienstag, den 12. Dezember 2006 gegen 06.20 Uhr, kam es auf der Sonnemannstraße zu einem Verkehrsunfall bei dem zwei Menschen verletzt wurden.

    Beide Pkw's, ein Toyota und ein Lancia, befuhren die Sonnemannstraße von der Hanauer Landstraße kommend in Richtung Innenstadt. Während der Toyota im rechten Fahrstreifen fuhr, war der Lancia im linken Fahrstreifen unterwegs.

    In Höhe der Howaldtstraße wollte der Toyotafahrer, ein 21-jähriger Mann aus Otzberg, wenden und drehte von dem rechten über den linken Fahrstreifen hinweg, um in die Gegenrichtung zu gelangen. Dabei übersah er vermutlich den Lancia eines 44-jährigen Frankfurters, der wiederum nicht mehr rechtzeitig anhalten konnte und in die Fahrerseite des Toyotas fuhr.

    Beide Fahrer wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Der 21-Jährige war in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr befreit werden. Der Sachschaden beträgt nach erster Einschätzung mehrere tausend EUR. (André Sturmeit, 069 - 75582112)

    Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 0173-6597905


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage der Hessischen Polizei:
http://www.polizei.hessen.de/
 
 
 



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: