Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 061206 - 1298 Bundesstraße 43: Nachtrag zur Meldung Nr. 1121 vom 24. Oktober 2006 - B43: Autofahrer bei Unfall ums Leben gekommen -

    Frankfurt (ots) - Wie der Presse bereits bekannt, ereignete sich am 23. Oktober 2006, gegen 21.50 Uhr, auf der B43, zwischen Flughafen und der Ausfahrt zum Gehspitzkreisel ein Verkehrsunfall, bei dem ein 47-Jähriger aus Dreieich ums Leben kam.

    Der 47-Jährige war zu diesem Zeitpunkt mit seinem VW-Lupo auf der B43 in Richtung Frankfurt unterwegs, als ihm ein 31-Jähriger aus Ginsheim-Gustavsburg mit seinem BMW ins Heck prallte. Der Lupo wurde durch die Wucht des Aufpralles gegen die rechte Leitplanke geschleudert und kam dann auf der Fahrbahn zum Stehen. Der BMW stoppte rund 200 Meter weiter, bei ihm fehlte das linke Vorderrad.

    Während der 47-Jährige tödliche Verletzungen erlitt, wurde seine 45-jährige Ehefrau mit einem Schock in eine Frankfurter Klinik verbracht. Der 31-Jährige musste sich einer Blutentnahme unterziehen, sein Führerschein wurde sichergestellt.

    Zwischenzeitlich konnte sich die 45-jährige Ehefrau daran erinnern, dass sie nach dem Unfall von einer weiblichen Ersthelferin zum Unfallgeschehen angesprochen worden war. Die Frau half ihr auch aus dem Auto.

    Die Polizei sucht nun diese bislang unbekannte Zeugin. Die Frau wird dringend gebeten, sich mit der Frankfurter Polizei unter der Rufnummer 069-75546400 in Verbindung zu setzen. Sollten sich noch weitere Zeugen an das Unfallgeschehen erinnern, werden diese ebenfalls gebeten sich unter der vorgenannten Telefonnummer oder bei einer anderen Polizeidienststelle zu melden.

    (Manfred Füllhardt, 069-75582116)


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage der Hessischen Polizei:
http://www.polizei.hessen.de/
 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: