Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 061122 - 1244 Mutmaßliches Diebesgut - Polizei sucht Geschädigte

    Frankfurt (ots) - Die im Polizeipräsidium Frankfurt eingerichtete Arbeitsgruppe "AG Marder" zur Bekämpfung der Einbruchsdiebstähle in und aus Kraftfahrzeugen hat in den vergangenen Tagen bei Wohnungsdurchsuchungen und Festnahmen von mutmaßlichen Autoknackern viele Gegenstände sichergestellt.

    Diese Gegenstände stammen mit hoher Wahrscheinlichkeit aus bisher noch nicht bekannten Straftaten. Es dürfte sich vorzugsweise um Autoeinbrüche handeln. Die Polizei fragt, wem sind die nachfolgend aufgeführten Gegenstände in den letzten Wochen oder Monaten entwendet worden:

    - POLAR-Pulsuhr - RAY BAN oder Police-Sonnenbrille - MP3-Player (IPod) - Diverse USB-Sticks und sonstige Speicherkarten - Handys der Marken Nokia und Siemens - Montblanc und Parker Schreibutensilien - SONY-Discman und -Walkman - PENTAX digitale Spiegelreflexkamera mit Wechselobjektiv - Mountainbike der Marke "Rocky Mountain"

    Die AG Marder ist unter der Telefonnummer 069 - 755 41159 erreichbar.

    (André Sturmeit, Tel. 069-755 82112)


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage der Hessischen Polizei:
http://www.polizei.hessen.de/
 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: