Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 061113 - 1212 Ginnheim: Verkehrsunfall - Zeugensuche

    Frankfurt (ots) - Heute gegen 07.40 Uhr befuhr ein 19-Jähriger Frankfurter mit seinem Pkw BMW die Rosa-Luxemburg-Straße in Richtung Oberursel. Laut Aussagen eines Zeugen befuhr er den linken von zwei Fahrstreifen und überholte dort einen Pkw. Unmittelbar nach dem Überholvorgang scherte er scharf nach rechts aus um noch die Abfahrt zur Dillenburger Straße zu erreichen. Dabei verlor er die Herrschaft über seinen Pkw und geriet ins Schleudern. Er kam nun von der Fahrbahn ab und prallte mit seiner linken Fahrzeugseite gegen einen Metallzaun. Dabei wurde der Fahrer sowie sein 17-Jähriger Beifahrer schwer verletzt.  Der 19-Jährige musste mit der Rettungsschere aus seinem Wagen befreit werden und wurde dann mit einem Rettungswagen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Der 17-Jährige wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht. In der Zeit zwischen 07.50 Uhr und 10.45 Uhr musste der Bereich um den Unfallort für den Verkehr gesperrt werden.

    Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich mit dem 14. Polizeirevier, Tel. 069-755 11481 oder 069-755 11400 in Verbindung zu setzen. (Franz Winkler)

    Rufbereitschaft hat Herr Wagner, Tel.: 0173/6597905


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage der Hessischen Polizei:
http://www.polizei.hessen.de/
 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: