Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 061009 - 1074 Nordend: Rauschgifthändler sowie Drogenkonsumenten festgenommen

Frankfurt (ots) - Nach der Kontrolle eines Pkw VW Golf im Musikantenweg nahmen Beamte der Beweissicherungs- und Festnahmeeinheit (D580) am gestrigen Sonntagabend gegen 19.00 Uhr die fünf Insassen des Autos, zwei Männer und drei Frauen, im Alter zwischen 33 und 43 Jahren fest. Bei einem beim zuständigen Fachkommissariat K 64 geführten Ermittlungsverfahren war zuvor bekannt geworden, dass ein Heroinhändler Betäubungsmittel an Abnehmer verkaufen wollte. Im Zuge der Kontrolle des Fahrzeuges wurden bei der 43-jährigen Fahrerin und Halterin des Autos 1,5 Gramm Heroin gefunden und sichergestellt. An der Stelle im Fond des Wagens, wo vorher ein 36-jähriger Mann saß, fanden die Ermittler eine Zigarettenschachtel, in der sich rund 54 Gramm Heroin befanden. In seiner späteren Vernehmung gab der Mann den Erwerb des Rauschgiftes zu, will es jedoch zum Eigenkonsum gekauft haben. Bei einer weiteren 35-jährigen Mitfahrerin fanden die Beamten hinter ihr auf dem Boden liegend 2,7 Gramm Crack sowie ein Tütchen mit geringen Mengen Heroin. In ihrer Handtasche wurden weitere rund 16 Gramm Crack gefunden. Sämtliche Fahrzeuginsassen wurden anschließend zum Polizeipräsidium gebracht. Bei der Durchsuchung der Wohnung der 35-Jährigen entdeckten die Beamten 1,6 Gramm Haschisch, und die Durchsuchung der Wohnung eines 36-Jährigen führte zur Beschlagnahme einer Feinwaage, eines Gasrevolvers sowie von rund 7.000 Euro. Die 35-Jährige sowie der 36-Jährige werden heute dem Haftrichter vorgeführt. Die anderen Personen wurden nach der Durchführung der polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen(Karlheinz Wagner/ 069/755-82115). Bereitschaftsdienst: Franz Winkler, Tel. 0173-6597905. ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Frankfurt am Main P r e s s e s t e l l e Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel) Fax: 069 / 755-82009 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage der Hessischen Polizei: http://www.polizei.hessen.de/       Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: