Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 060929 - 1036 Höchst: Verdacht der Brandstiftung

    Frankfurt (ots) - Ein Sperrmüllhaufen vor einem Haus in der   Bolongarostraße hat gestern Abend gegen 19.50 Uhr lichterloh in Flammen gestanden. Durch die starke Hitze wurden eine angrenzende Gaststätte sowie zwei geparkte Pkw in Mitleidenschaft gezogen. Es entstand Sachschaden durch zersprungene Fenster, geschmolzenen Plastikteilen sowie Verrußung von etwa 20.000 EUR. Menschen wurden nicht verletzt. Nach bisherigen Erkenntnissen besteht der Verdacht der Brandstiftung. Die Ermittlungen dauern an. Aufgrund der Löscharbeiten musste die Bolongarostraße kurzzeitig gesperrt werden. Der verbliebene Restmüll wurde durch die FES entsorgt.

    (André Sturmeit, Telefon 069-755 82112)


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage der Hessischen Polizei:
http://www.polizei.hessen.de/
 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: