Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 060908 - 956 Gutleutviertel: Pärchen nach Wohnungseinbruch vorläufig festgenommen

Frankfurt (ots) - Im Rahmen einer Fahrzeugkontrolle gestern Abend gegen 20.35 Uhr in der Schleusenstraße konnte die Polizei ein junges Pärchen, eine 19-jährige Frau sowie einen Mann der vorgibt 16 Jahre alt zu sein, vorläufig festnehmen, dass im Verdacht steht einen Wohnungseinbruch begangen zu haben. Bei dem Pärchen handelt es sich um eine 19-jährige Frau sowie einen jungen Mann, der vorgibt 16 Jahre alt zu sein. Der Wohnungseinbruch war ebenfalls am gestrigen Tage in der Hanauer Landstraße erfolgt, während der Wohnungsinhaber zur Arbeit war. Im Pkw des Pärchens fanden die Beamten Diebesgut, das eindeutig aus dem Einbruch stammt. Die beiden waren einer Funkstreife aufgefallen, als sie in verdächtiger Art und Weise in dem Bereich der Schleusenstraße / Esslinger Straße mit einem 3-er BMW, umherfuhren und offenbar die Gegend ausbaldowerte. Die Personalien des Mannes stehen bisher nicht eindeutig fest. Die junge Frau ist kriminalpolizeilich schon einschlägig in Erscheinung getreten. Beide Personen werden heute dem Haftrichter vorgeführt. (André Sturmeit, Tel. 069-755 82112) ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Frankfurt am Main P r e s s e s t e l l e Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel) Fax: 069 / 755-82109 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage des Polizeipräsidiums Frankfurt a.M.: http://www.polizei.hessen.de/internetzentral/broker.jsp?uMen=5dc70ee1-825a-f6f8-6373-a91bbcb63046 Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: