Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 060824 - 894 Frankfurt/Bad Vilbel: Polizei sucht unbekannte Wohnungen - Achtung! Lichtbilder beachten

POL-F: 060824 - 894  Frankfurt/Bad Vilbel:  Polizei sucht unbekannte Wohnungen - Achtung! Lichtbilder beachten
Zum PB v. 24.08.2006, Nr. 894

    Frankfurt (ots) - Am 02.08.2006 wurden durch die Kriminalpolizei in Frankfurt zwei mazedonische Drogendealer im Alter von 29 und 30 Jahren vorläufig festgenommen, die im Verdacht des umfangreichen Drogenhandels stehen. Die beiden Männer gehören zu einer fünfköpfigen Gruppierung, die ebenfalls festgenommen wurde. Alle Personen befinden sich derzeit in Untersuchungshaft. Im Rahmen der umfangreichen Folgeermittlungen wurde bekannt, dass die beiden auf den Fotos zu sehenden Männer für ihre Geschäfte als auch zum Unterschlupf weitere konspirative Wohnungen und Appartements unter den verschiedensten Namen angemietet haben. Die Polizei hat Erkenntnisse, dass die beiden Männer im Bereich Bad Vilbel und deren angrenzenden Ortsteile, weitere bisher nicht bekannte Wohnungen angemietet haben sollen.

    Wer kann Hinweise

    - zu den abgebildeten Personen - zu deren Aufenthaltsorten - zu weiter genutzten Wohnungen der Personen

    geben?

    Die Kriminalpolizei hat ein Hinweistelefon unter Telefon 069 - 755 44555 eingerichtet.

    Zwei Fotos der beiden Männer sind als Anlage zu dieser Meldung im System eingestellt.

    (André Sturmeit, Tel. 069-755 82112)


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82109
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage des Polizeipräsidiums Frankfurt a.M.:
http://www.polizei.hessen.de/internetzentral/broker.jsp?uMen=5dc70ee1-825a-f6f8-6373-a91bbcb63046

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: