Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 060822- 889 Ostend: Kein Pass, aber 20 Gramm Heroin

    Frankfurt (ots) - Bei einer Routinekontrolle der Polizei in einer Gaststätte in der Pfingstweidstraße nahe dem Frankfurter Zoo konnte sich ein 37-jähriger aus Marokko stammender Mann nicht ausweisen. Bei der Durchsuchung seiner Kleidung nach einem Ausweis, kam zwar dieser nicht zu Tage, dafür aber 20 Gramm Heroin sowie 1.000 EUR Bargeld. Der Mann wurde vorläufig festgenommen und in das Polizeigewahrsam eingeliefert. Hier konnte seine Identität anhand vorhandener Unterlagen zu dem Mann geklärt werden. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wird der Mann heute dem Haftrichter vorgeführt.

    (André Sturmeit, Tel. 069-755 82112)

    Bereitschaftsdienst: Franz Winkler, Tel. 0173-6597905.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82109
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage des Polizeipräsidiums Frankfurt a.M.:
http://www.polizei.hessen.de/internetzentral/broker.jsp?uMen=5dc70ee1-825a-f6f8-6373-a91bbcb63046

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: