Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 060818 - 883 Sachsenhausen: Polizeibeamter mit Bratpfanne geschlagen

    Frankfurt (ots) - Wegen eines gemeldeten Streits unter Nachbarn musste gestern Abend, gegen 21.10 Uhr, eine Streife des 9. Polizeireviers in ein Mehrfamilienhaus in der Gartenstraße ausrücken. Nachdem die Beamten die Strafanzeige einer 60-jährigen Hausbewohnerin gegen ihre 46-jährige Nachbarin aufgenommen hatten, klingelten sie bei der Beschuldigten. Diese riss unvermittelt ihre Wohnungstüre auf und stürzte wild fuchtelnd mit einer gusseisernen Bratpfanne auf die eingesetzten Beamten zu. Den völlig überraschten Beamten gelang es zwar, der Frau die Bratpfanne abzunehmen, einen Schlag auf den Kopf mit derselben konnte ein 29-jähriger Beamter aber nicht abwehren. Er wurde hierdurch leicht verletzt.

    Da sich die Frau durch nichts und niemanden auch nur einigermaßen beruhigen ließ, wurde sie in eine Nervenklinik eingewiesen.

    (Manfred Vonhausen/-82113)


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82109
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage des Polizeipräsidiums Frankfurt a.M.:
http://www.polizei.hessen.de/internetzentral/broker.jsp?uMen=5dc70ee1-825a-f6f8-6373-a91bbcb63046

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: