Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 060817 - 879 Eschersheim: Überfall auf Kiosk - Täter stellt sich

Frankfurt (ots) - Am Mittwochnachmittag gegen 15.40 Uhr betrat ein zunächst Unbekannter einen Kiosk in der Hügelstraße und forderte von dem 64-jährigen Kioskinhaber das Geld aus der Kasse. Um seine Forderung zu untermauern, bedrohte er einen anwesenden 77-jährigen Kunden mit einem Messer. So erlangte er einige hundert Euro und flüchtete mit einem Fahrrad. Die Opfer berichteten der alarmierten Polizei, dass der Räuber vermutlich alkoholisiert war. Dieser Eindruck schien sich gestern Abend gegen 22.00 Uhr zu bestätigen, als beim 12. Polizeirevier telefonisch eine Person anrief und vorgab am Nachmittag einen Kiosk überfallen zu haben. Die Beamten verabredeten einen Treffpunkt und konnten dort einen stark unter Alkoholeinfluss stehenden 39-jährigen Mann vorläufig festnehmen. Ein Alkotest brachte 2,9 Promille zu Tage. Es wurde eine Blutentnahme veranlasst. Der 39-Jährige stammt aus Eckenheim und hat den Überfall in seiner Vernehmung heute eingeräumt. An den Verbleib des Geldes kann er sich nicht mehr erinnern. Er wird heute dem Haftrichter vorgeführt. (André Sturmeit, Tel. 069-755 82112) ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Frankfurt am Main P r e s s e s t e l l e Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel) Fax: 069 / 755-82109 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage des Polizeipräsidiums Frankfurt a.M.: http://www.polizei.hessen.de/internetzentral/broker.jsp?uMen=5dc70ee1-825a-f6f8-6373-a91bbcb63046 Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: