Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 060708 - 843 Westend: Drei Kinder nach versuchtem Wohnungseinbruch ergriffen

    Frankfurt (ots) - Nach dem Hinweis eines Zeugen haben Polizeibeamte des 3. Reviers gestern Vormittag im Frankfurter Westend drei Kinder im Alter zwischen sieben und dreizehn  Jahren nach einem versuchten Wohnungseinbruch ergriffen.

    Der Zeuge hatte gegen 11.15 Uhr beachtet, wie zwei der Kinder auf dem Gehweg vor einem Haus "Schmiere" standen, während ein weiteres Kind an der Hauseingangstür herumhantierte. Als sich Passanten näherten ließen die Drei von ihrem Vorhaben ab und liefen in Richtung Leerbachstraße davon. Eine alarmierte Funkstreifenbesatzung nahm sofort die Fahndung auf und konnte die Tatverdächtigen wenig später in der Leerbachstraße stellen. Die vermutlichen Tatwerkzeuge, ein großer Schraubendreher sowie ein paar Einweghandschuhe, die die Kinder wahrscheinlich auf ihrer Flucht wegwarfen, konnten unter einem nahe dem Tatort abgestellten Pkw aufgefunden werden.

    Bei der Polizei ist der 13-Jährige bereits 39 Mal in Erscheinung getreten und zwar nahezu ausschließlich wegen Tageswohnungseinbruch.

    Nach Durchführung der polizeilichen Maßnahmen wurden die Kinder anschließend wieder ihren Eltern übergeben(Karlheinz Wagner/ 069/755-82115).

    Rufbereitschaft hat Herr Winkler, Telefon 0173-6597905


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82109
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage des Polizeipräsidiums Frankfurt a.M.:
http://www.polizei.hessen.de/internetzentral/broker.jsp?uMen=5dc70ee1-825a-f6f8-6373-a91bbcb63046

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: